Diskographie:
SOILENT GRÜN

("Soilent Grün" war die Band, in der Bela B. und Farin Urlaub zusammen spielten, bevor sie DIE+ÄRZTE gründeten)

     

Tape-Sampler "Wald und Wiesen Sampler" ('81)

(ein in einer Auflage von nur ca. 20 Stück veröffentlichtes Tape  mit Aufnahmen von SOILENT GRÜN, SULO und KONSUMTERROR, welches damals von "Hapunkt Fliegenstrumpf Fix" aka. Harald Fix [SULO] & Christian Czipull  herausgegeben wurde)

Relevante Tracks (allesamt Übungsraum-Aufnahmen):



Thumbnail + Link zum Vollbild der KassetteLive-Tape "Soilent Grün - Live 26.9.81" ('81)

(ein ursprünglich als offizieller Live-Mitschnitt geplantes Tape mit 45minütiger Bandlänge, das dann aber doch nicht veröffentlicht wurde, wodurch keine Exemplare in den Handel gelangt sind. Trotzdem existieren etwa 7 Stück dieser Rarität, wovon alleine 4 an die damaligen Bandmitglieder gegangen sind...)

  1. Macht alles kaputt (Berlin 26.09.81)
  2. Emma Peel (Berlin 26.09.81)
  3. Mord (Berlin 26.09.81)
  4. Liebe (Berlin 26.09.81)
  5. Keine Zukunft (Berlin 26.09.81)
  6. McDonald's (Berlin 26.09.81)
  7. Ich hasse Euch alle (Berlin 26.09.81)
  8. Stopf ihn in Dich rein / Wunderschön (Berlin 26.09.81)
  9. FDJ Punks (Berlin 26.09.81)
  10. Stufenlos regelbar (Berlin 26.09.81)
  11. Rivers Of Babylon (instr.) (im Original von Boney M.; Berlin 26.09.81)
  12. Die grünen Hampelmänner (Berlin 26.09.81)
  13. Popeye (Berlin 26.09.81)
  14. Kleine Kinder schmecken gut (Berlin 26.09.81)
  15. Spitz wie Lumpi (Berlin 26.09.81)
  16. 19th Nervous Breakdown (Berlin 26.09.81)
  17. Ich bin so leer (Berlin 26.09.81)
  18. Freitod (Berlin 26.09.81)
  19. Popeye (nochmal! / Berlin 26.09.81)
  20. "Untitled Song" (Berlin 26.09.81)
  21. Polizei SA-SS (im Original von Slime; Berlin 26.09.81; den Text findet Ihr auf "Christian Heinig's Slime-Page")


Thumbnail + Link zum Vollbild der KassetteTape-Sampler "Ätsch bätsch" ('81)

(ein in einer Auflage von nur ca. 20 Stück veröffentlichtes Tape mit 60minütiger Bandlänge; enthält Songs der Bands "SOILENT GREEN"(!), DIE RATTEN, SCHLAPPSCHWANZ, GELÄNDETERROR, GRAF HAUFEN, PERO, POTENZSTÖRUNG 81, TRIUMPF DER TECHNIK, INDIVIDUALTERRORIST und BIEST OF H.F. - interessant ist an dem Tape auch die Angabe der damaligem Bandmitglieder von Soilent Grün: "Git/Drums: Jan, Git/Drums/Stimme: Dirk Felsenheimer, Bass/Stimme: Huseyin Kultucan, Drums: Berndt van Huizen")

Relevante Tracks (alle live vom 26.09.81; dieselben Stücke und den kompletten Rest vom entsprechenden Soilent Grün-Konzert findet man übrigens heute noch auf dem Bootleg "Unter anderem Namen"):

  1. Macht alles kaputt (Berlin, 26.9.81)
  2. Emma Piel (Berlin, 26.9.81)
  3. Die grünen Hampelmänner (Berlin, 26.9.81)
  4. FDJ-Punks (Berlin, 26.9.81)
  5. Kleine Kinder schmecken gut (Berlin, 26.9.81)


Thumbnail + Link zum Vollbild der relevanten Seite des BeiheftesThumbnail + Link zum Vollbild der Vorderseite des BeiheftesThumbnail + Link zum Vollbild der KassetteTape-Sampler "Spandauer Tatendrang Sampler" ('81 oder '82?)

(ein  in einer Auflage von ca.150 Stück veröffentlichtes Tape mit 60minütiger Bandlänge, dem ein Beiheft im DinA5-Format beilag, mit Aufnahmen von D.P.A. [der damaligen Band von Dr. Motte!!!], ÜBERHAUPT, SCHLAPPSCHWANZ, LEVEL, LEER, NOTAUSGABEN, PERO, DREIDIMENSIONAL, T.O.L.L., DER MOB und PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE)

Relevante Tracks:



Thumbnail + Link zum Vollbild der KassetteTape-Sampler "Alles in einem" ('81 oder '82?)

(ein Demotape mit 20minütiger Bandlänge mit Ausschnitten aus anderen Tape-Produktionen; neben SOILENT GRÜN enthält dieses Tape noch Aufnahmen von ÜBERHAUPT, J.A.R., PERO und DAS SYNTHETISCHE MISCHGEWEBE)

Relevante Tracks:



Thumbnail & Link zum Vollbild der 7''EP-Single "Die Fleisch e.p." ('82)

(komplett enthalten auf den Bootlegs"Ganz früher und ganz neu" und "Doktorspiele früher")

  1. Wir kommen
  2. Tot
  3. Romantik
  4. FDJ Punks
  5. Sodomie
  6. Erwin


Thumbnail + Link zum Vollbild der Kassette (Innencover)Thumbnail + Link zum Vollbild der Kassette (Vorderseite)Live-Bootleg-Tape "Soylent Gruen" ('82)

(ein in einer Gesamtstückzahl von etwa 20-30 Exemplaren erschienenes Live-Bootleg, welches das komplette Soilent Grün-Abschiedskonzert vom 30.04.82 enthält. Interessanterweise ist am Anfang dieses Konzertes noch einmal Bernd von Huizen als Gast zu hören, obwohl er zu dem Zeitpunkt gar nicht mehr in der Band, sondern durch Roman Stoyloff ersetzt worden war. Obwohl sie vermutlich damals nichts dagegen gehabt hätten, kam dieses Tape nicht mit Einverständnis von Soilent Grün heraus und ist somit als Bootleg einzustufen)

  1. "Pogo Ansprache" (kein Stück, sondern Ansage mit Publikumsgequatsche)
  2. "Intro" (Rumgetrommel, Gitarrengeschrammel und so...)
  3. Wir kommen
  4. Emma Peel (Vocals: Bernd Van Huizen)
  5. Popeye (Vocals: Bernd Van Huizen)
  6. Polizei-SA-SS (die softe Version, die auch auf der IN MEMORANDUM Cassette und dem "Ganz früher und ganz neu"-Bootleg ist; Vocals: Jan Vetter)
  7. Macht alles kaputt (Destroy) (Vocals ab jetzt zumeist: Roman Stoyloff)
  8. Die Grünen Hampelmänner
  9. Liebe
  10. Stufenlos Regelbar
  11. Luxus (unveröffentlichter Song!)
  12. Tot
  13. Und Schluß (unveröffentlichter Song, neben "Das Telefon" das wohl einzige Stück von SOILENT GRÜN mit einer weiblichen (!) Backing Vocalistin!)
  14. 19th Nervous Breakdown
  15. Romantik
  16. Das Telefon (unveröffentlichter Song! Mit weiblichen Backing Vocals)
  17. 12xu (Lest die Pravda)
  18. Ich hasse Euch alle
  19. Kleine Kinder schmecken gut
  20. Sodomie
  21. FDJ Punks
  22. McDonald's
  23. Ich bin glücklich (unveröffentlichter Song!)
  24. Keine Chance (=Keine Zukunft)
  25. "unidentifiziertes Stück"
  26. Erwin (inkl. Intro von Bela)
  27. Aus und Vorbei (das Abschiedslied)


Thumbnail + Link zum Vollbild der Bootleg-KassetteTape-Sampler "Soilent Grün - In Memorandum"('82)

(ein 1992 in einer Auflage von nur 50 Stück veröffentlichtes Tape mit 75minütiger Bandlänge; enthält das komplette Konzert vom 26.09.81, etwa 20 Minuten aus dem Übungsraum sowie ein Stück vom Abschiedkonzert am 30.04.82 von der "Tanz in den Mai"-Veranstaltung im Berliner "SO36")

  1. Macht alles kaputt (Berlin 26.09.81)
  2. Emma Peel (Berlin 26.09.81)
  3. Mord (Berlin 26.09.81)
  4. Liebe (Berlin 26.09.81)
  5. Keine Zukunft (Berlin 26.09.81)
  6. McDonald's (Berlin 26.09.81)
  7. Ich hasse Euch alle (Berlin 26.09.81)
  8. Stopf ihn in Dich rein / Wunderschön (Berlin 26.09.81)
  9. FDJ Punks (Berlin 26.09.81)
  10. Stufenlos regelbar (Berlin 26.09.81)
  11. Rivers Of Babylon (instr.) (im Original von Boney M.; Berlin 26.09.81)
  12. Die grünen Hampelmänner (Berlin 26.09.81)
  13. Popeye (Berlin 26.09.81)
  14. Kleine Kinder schmecken gut (Berlin 26.09.81)
  15. Spitz wie Lumpi (Berlin 26.09.81)
  16. 19th Nervous Breakdown (Berlin 26.09.81)
  17. Ich bin so leer (Berlin 26.09.81)
  18. Freitod (Berlin 26.09.81)
  19. Popeye (nochmal! / Berlin 26.09.81)
  20. "Untitled Song" (Berlin 26.09.81)
  21. Polizei SA-SS (im Original von Slime; Berlin 26.09.81; den Text findet Ihr auf "Christian Heinig's Slime-Page")
  22. Popeye (Übungsraum-Aufnahme '81)
  23. Liebe (Übungsraum-Aufnahme '81)
  24. Die grünen Hampelmänner (Übungsraum-Aufnahme '81)
  25. FDJ Punks (Übungsraum-Aufnahme '81)
  26. Emma Peel (Übungsraum-Aufnahme '81)
  27. Stufenlos regelbar (Übungsraum-Aufnahme '81)
  28. Spitz wie Lumpi (Übungsraum-Aufnahme '81)
  29. Polizei SA-SS (im Original von Slime; Liveaufnahme vom Soilent Grün-Abschiedskonzert am 30.04.82 im Berliner "SO 36" [in einer ganz anderen Version als beim Konzert am 26.09.81!!!]; den Text findet Ihr auf "Christian Heinig's Slime-Page")

Thumbnail + Link zum Vollbild der VHS-Kassette

VHS-Video-Kassette "So war das S.O. 36" (1997)

(Ein Dokumentation über die frühen 80er Jahre im legendären Berliner "S.O. 36" mit historischem Bildmaterial u.a von den Einstürzenden Neubauten, dem wahren Heino und Soilent Grün mit Farin und Bela!!!)

Bestelladresse (keine Ahnung, ob die noch aktuell ist...):
Transvision
Postfach 1621
25806 Husum



Thumbnail + Link zum Vollbild der LPLP-Sampler "Bloodstains Across Germany" ('98 ???)

(ein Sampler aus der "Bloodstains Across..."-Reihe, die sich in diesem Fall mit uraltem Deutschpunk beschäftigt. Dementsprechend findet man auf der Platte ausschließlich Songs früher deutscher Punkbands wie ZK, den Buttocks, Male, den Cretins,KFC und Marionetz)

Relevanter Track:


Sampler "Wenn kaputt, dann wir Spass - Berlin Punk Rock 1977-1989" (Weird System 2002)

Relevante Tracks:

 

 


Zurück zur Anfangsseite

MG.Rickers, 11.08.08