GROßES KONZERTFOTO-SPECIAL ZUR "ATTACKE ROYAL"-TOUR '98

Teil 1:
Bilder sowie eine Abschrift der besten Sprüche der letzten 2 Stunden des Abschlußkonzertes am 24.11.98 im Kölner "E-Werk" - VON MANDY RAASCH


Das Abschlußkonzert der Attacke-Royal-Tour 1998

(oder: Das Konzert der Möpse)

Am 24.11.98 fand in Köln das letzte Konzert der Besten Band der Welt auf der Attacke-Royal-Tour statt. Insgesamt dauerte das Spektakel knapp 4 Stunden, in denen Die Ärzte wirklich ihr Bestes gaben. Sie waren supergut drauf und hatten wie immer allerhand Blödsinn im Kopf. Naja, das ist ja eigentlich nix besonderes, aber diesmal haben sie echt bewiesen, was sie schon lange besingen: Sie SIND Tittenfetischisten!! Um allen, die nicht dabei waren, eine ungefähre Vorstellung davon zu geben, hab ich hier die besten Dialoge der letzten zwei Stunden mal zusammengetragen. Dies wäre aber ohne die nette Unterstützung der Terrorhenne Helga nicht möglich gewesen. Darum ein dickes fettes DANKESCHÖN an Dich, Helga!

Die Songs hab ich (soweit sie zu deuten waren) mit aufgelistet. Viel Spaß beim Lesen! Und falls in Euch das Gefühl aufkommen sollte: "Mensch, da hab ich ja was verpaßt!", da kann ich nur sagen: Ja, ihr habt tatsächlich was verpaßt! *ggg*

Thumbnail + Link zum VollbildDieses Foto zeigt Rod zu Beginn des Konzerts, als er auf dem Boden (oder eben auf der Box) lag. Auch Bela und Farin lagen irgendwo auf der Bühne rum. Sie wurden anschließend von Sanitätern abtransportiert. Danach ging's aber richtig los!!!

...

 

Bela: "...Okay, und jetzt kommen wir zu einem etwas heiklen Thema. Ich hab 3 1/2 Monate lang behauptet, daß die Schlagzeuger die Ärsche der Band wären, und daß ich eigentlich arm dran bin. Ich hab um Mitleid gebuhlt, aber die anderen haben mir ins Gewissen geredet...

Ich bin der Bestverdienende hier in der Band, ich hab's wirklich am besten hier. Ich hab's am wärmsten in der Mitte, alle können mich sehen, mein Schlagzeug ist viel größer als die anderen Instrumente..."

Farin: "Nicht nur Dein Schlagzeug ist größer als die anderen Instrumente..."

Bela: "...Alles in allem sind Schlagzeuger ganz coole Typen. Das kann ich Euch nur bestätigen - ihr seht selber... Und darum kommt jetzt ein Lied, und das ist rein FI(c)Ktiv. Es handelt davon, wie arm Schlagzeuger dran sind. Aber wie gesagt - eine reine Promotionlüge, um Euch das Geld aus der Tasche zu ziehen."

Thumbnail + Link zum Vollbild

Bela: "Ich trink ein bisschen Klosterfrau Melissengeist. Das ist in meinem Alter sehr gesund..."

Rod: "Ich denke Du trinkst Doppelherz oder Tee ?"

Bela: "Nee, da war nich mehr so viel drin, das hab ich in Deiner Ecke gelassen, Rod...

Farin, wir versuchen Deine Teepause zu überbrücken!"

Farin: "Achso! Na gut, dann redet mal weiter."

Bela: "Das viele Ins-Publikum-Kucken macht Farin Urlaub durstig. Das wissen wir langsam, nach

3 1/2 Monaten gewöhnt man sich an seine Marotten. Im Alter wird man ein bisschen seltsam - das is halt so."

Farin: "Ich könnte schon wieder Tee trinken..."

Bela: "Das ist dieser Tee, von dem Du immer redest? Farin, ich muß jetzt mal probieren!"

Rod: "...Ich will nicht zu viel verraten, aber ich glaube in diesem Tee ist Heroin! Farin, Du verdammter Junkie! Du hast uns die ganze Zeit belogen!"

Bela: "Ey, Rod! Weißt Du, was sein Tee macht im Gegensatz zu Heroin? Sein Tee dampft! Wie unser Mischpult!!"

("Ich will ein mal nach Saarbrücken, ja Saarbrücken wäre nett. In Köln laß ich mich nie wieder blicken...")

Thumbnail + Link zum Vollbild

Bela: "So, zum letzten mal setz ich mich hier nach vorne auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Mit meinem Freund, der Gitarre, auf meinem Knie, und sing Euch eine Weise über die Vergangen- heit. Mein treuer Freund und Bruder.... mal sehen, wie er heute aussieht...ha! (Brian kommt)

Ja, ihr fragt Euch sicher: Wie halten die das aus - 3 1/2 Monate nur für die Show zu leben, jeden Tag zu trainieren, damit man gut aussieht, sich zu frisieren, Zähne putzen.... und das alles ohne Sex und alles! Wir haben unsere persönlichen Sexberater immer dabei - einer heißt Homer Simpson und ist echt begabt!

Weißt Du, was mir fehlt, Homer?...Hey! Ich spüre Deine Socke im Kreuz! Was soll das?

(Homer hatte eine Socke über seiner Männlichkeit...)

Okay, für Dich! (ein hübsches Mädel) Wie heißt Du?

(Publikum schreit "Ausziehen! Ausziehen!")

Hey, hey! Das macht man anders: Wie heißt Du? Christina! Du müßtest noch mal Dein T-Shirt lüften für uns! (Und sie tut es...)

Christina! Das war so ziemlich das Schönste, was Du mir jetzt hättest antun können. Ich versuch jetzt die Gitarre ruhig zu halten und trinke das Blut aus dem Penis meines Freundes Homer Simpson.... Auf Dich, Christina!"

(Bela nimmt einen großen Schluck - und spuckt alles gleich wieder aus... wer weiß was da drin war?)

Es tut mir leid, daß ich Euch angespuckt habe!

Thumbnail + Link zum Vollbild

Farin: "Ja, das nächste mal üben wir vorher..."

Farin: "Da schreibt man einmal ein schlechtet Lied, ja...."

Bela: "...Ich hab g'rad 'ne ganz gute Idee als kapitalistischster Schlagzeuger der Welt. Ich glaube, für dieses Konzert sollten wir auch noch beim Rausgehen Eintritt verlangen, oder? Der Bill Gates des Punkrocks spricht hier!"

(abgebrochen, weil Rod "abgelenkt" wurde)

Thumbnail + Link zum Vollbild

Farin: "Hallo, hallo Rod! Bist Du bei uns??"

Rod: "Ja, ich muß mir nur gerade 'n paar Liebesbriefe durchlesen. Könnt ihr noch 'n bischen weitermachen - Blues oder so?..."


Thumbnail + Link zum Vollbild




(DÄ gehen von der Bühne)

...

(und kommen wieder...)

Thumbnail + Link zum Vollbild






(DÄ gehen schonne widda...)

...

(Bela kommt singend auf Andi's Schultern wieder auf die Bühne...)

(ca. in der 3.-4. Reihe sitzt ein äußerst hübsches Mädchen auf den Schultern ihres Freundes)

Bela: "... und ich verlangte von dem Mädchen, daß sie ihr T-Shirt hochhält und mir zeigt was sie da hat... Wow, wow, wow!! Wißt ihr, was ich jetzt sehe? Lange blonde Haare, sehr attraktives Äußeres, schlank, ein T-Shirt, auf dem G und..."

Farin: "G und V wahrscheinlich..."

Bela: "...G und J steht. Aber was ist unter diesem T-Shirt? Weißt Du, ich bin ein sehr sensibler Mensch, ich möchte gern... hinter die Kulissen schauen. Bitte!! Biiiiiitte!! Biiiiiitte!! Bitte! Bitte! Bitte!... Das kannst Du niemandem antun! Das Lied geht nicht weiter, bis es was gibt! Bitte! Bitte! Bitte! Bitte!...

(ca. 1000 Mal mit tatkräftiger Unterstützung der Männer im Publikum, aber das Mädel hebt ihr T-Shirt nur ein kleines Stück...)

Thumbnail + Link zum Vollbild

Bela: Ey, hallo! Wie heißt Du? Silvia! Silvia! Du hast doch 'ne Eintrittskarte von unserem Konzert, oder? Und Du weißt, was Farin und ich auf dieser Eintrittskarte machen. Und? Haben wir da irgendwelche Skrupel gezeigt?

Farin: "Hey, jetzt mal ganz ehrlich! So klein wie unsere Schwänze können Deine Möpse gar nicht sein!"

(Gitarrengeklimper....)

Bela: "Eine Sekunde! Eine Sekunde! Was ist schon eine Sekunde unter Freunden, Silvia? Und ich bezeichne Dich als meinen Freund! Wir sind Freunde geworden heute abend hier! Wir sind alle Freunde geworden hier, oder?"

Farin: "Hey Bela! Bela! Kann ich Dir einen kleinen psychologischen Tip geben? Sie sitzt immer noch auf seinen Schultern! Das ist alles Schauspiel - sie WILL!"

(Anm.: Ich konnte das ganz gut beobachten - Silvia wollte eigentlich wieder runter, doch ihr Freund ließ das nich zu, d.h. sie wollte NICHT!)

Bela: "Hey, wie heißt Du?" (zu Silvia's Freund)

Farin: "Er heißt 'Stecher von Silvia' - is doch egal!"

Bela: "Ey, ich bin Schlagzeuger der besten Band der Welt..."

Farin: "Und?"

Bela: "Das ist das, was ich als Charme verkaufe - und es wirkt Null! Das wirkt Null! Silvia läßt mich hängen, läßt mich hier total hängen!!"

Farin: "Das Spiel dauert schon 10 Minuten, nur weil Silvia uns zeigt, was sie unter Vorspiel versteht.!"

Bela: "Ich kuck auch weg Silvia! Hilft Dir das?... Ich kuck weg. Ich dreh mich um!.... Hey, sach ma! Jetzt is Silvia runtergegangen. Was ist das denn jetzt?

Silvia, erinnere mich bitte daran - mit Dir gehe ich nie nach Las Vegas! Nie! Nie! Meine Solokarriere mach ich da alleine!

... und das Mädchen, es kam mit zu mir ...

Du bist trotzdem sehr hübsch Silvia, weißt Du das?

... und ihr könnt Euch denken, was dort so alles passieren kann ....

Ich meine, ich hab sie,... ich hab sie wirklich... ich hab Geschlechtsverkehr gehabt mit ihr - ganz ehrlich! Aber ich wußte nur, wie sie untenrum aussieht - obenrum hat sie's mir nicht gezeigt... Silvia! Silvia, ich werde Dich nie vergessen! Es war echt super, nur wüßte ich gern, wie Du unter dem T-Shirt aussiehst!

... diese Nacht war hart ... naja, fast gerecht! Und ich erwachte als Mann...

Silvia, ich werd heut Nacht an Dich denken!

...

Thumbnail + Link zum Vollbild

Rod: "Ein Stück gegen die Bullenschweine, gegen das System, gegen reiche Rockstars, die ihr Publikum dazu auffordern...., gegen die letzte Show der besten Band der Welt!"

Bela: "Und ein Stück, Rodrigo, auch ein bisschen gegen die Hemmungen vieler junger Damen heute abend hier."

Rod: "Auch ein Stück gegen junge Damen, die sich weigern, ihre Titten zu zeigen!"

Bela: "Also, ich hätt's etwas gewählter ausgedrückt, aber ich bin voll Deiner Meinung! Ich sehe hier gewisse junge Damen in der ersten Reihe, die sehr offenherzig rumstehen, und zwar schon seit

3 1/2 Monaten - aber noch nicht offenherzig genug!

Okay, sollen wir Euch beim Namen nennen, oder macht ihr's freiwillig?

Un... dos... tres... quatro! Jjjjjjj......aaaaa......(nix passiert...) Bitte!"

Farin: "Hey Bela! Die hinten merken doch nichts! Hey, super! Danke! Das sind ja....Knospen!!"

Farin: "Wollt ihr noch mehr? (blöde Frage...)

Okay, ich schlag Euch 'n Deal vor - 3 Mädels, und wir spielen 3 Lieder!

Vielleicht findet ihr uns dumm - is uns scheißegal!"

Rod: "Ihr müßt eins verstehen. Farin und Bela sind einfach nur geile Böcke, geile alte Böcke. Das einzige im Leben ist für sie, noch ein paar Titten zu sehen. Ansonsten haben sie schon mit Sex abgeschworen."

Bela: "Ich sag Dir ganz ehrlich, Rodrigo..."

Farin: "Hey, hey, hey! Quatscht Euch nicht fest! Hier sitzen 1, 2, 3, 4, 5 junge Damen, die vielleicht dafür sorgen, daß noch 5 Lieder gespielt werden!

Und? Meine Damen - darf ich bitten!

1 - okay. 2 - okay. Eh, eh, eh, eh, eh! BH! Haha!"

Bela: "Ich hab 'ne Idee - werf den BH doch einfach auf die Bühne! Hier isser gut aufgehoben, glaub mir!"

Farin: "Wir haben gerade einen Wunsch auf die Bühne geworfen bekommen, der verbunden ist mit jeder Menge Sex nach dem Konzert. Ich denke, wir werden das annehmen."

Bela: "Farin, meinst Du, die gehen irgendwann von alleine?"

Bela & Farin 'unplugged': "Dies war ein Konzert nur für Euch, weil ihr immer in der ersten Reihe steht,

ein Konzert nur für Euch,...

Farin: ...weil ihr uns nie Eure Möpse gezeigt habt...egal!"

Bela: "Egal! Wir scheißen drauf! Wir sehen uns nächstes Jahr, denn 1999 wird das Jahr der Möpse - das wissen Die Ärzte, das wißt ihr!

Thumbnail + Link zum Vollbild

Bela: Und wir sind froh, daß wir Köln als letztes Konzert hatten. UND: Köln wäre nicht Köln, wenn sie nicht warten würden, bis ein Mann die letzten Worte spricht - Worte, die jeden in den Schatten stellen, Worte, die Las Vegas zu Las Vegas gemacht haben, Worte, die nur aus einem Mund kommen können, aus samtweichen Lippen,.... die Lippen von Rodrigo Gonzalez!

Thumbnail + Link zum Vollbild

Bela: Rodrigo ist ein guter Freund von mir. Wir machen immer zusammen die Steuerabrechnung. Und er ist da sehr kulant. er nimmt sehr viele Rechnungen von mir auf seine Kappe... is ja auch egal! Rodrigo will Euch eigentlich sagen: Köln! Remember..."

Rod: "Bela, ich kenn Dich ja schon seit den anonymen Alkoholikern. Seit vielen Jahren haben wir uns schon geschrieben und uns quasi gebeichtet...(....)....

Thumbnail + Link zum VollbildCome on Köln!! (...) Remember! I LOVE YOOUUUUU!!! - Thank you!"





Thumbnail + Link zum VollbildBela: "Ich hab mir gedacht, ich möchte auch mal im Mittelpunkt stehen und nicht nur mein Schlagzeug - meine letzten Worte sind: I smell your shit! Danke! Die Ärzte!"



Thumbnail + Link zum VollbildFarin: "Du weißt, daß wir so nicht von der Bühne gehen können. Darum haben wir jetzt für Euch was ganz besonderes: Die 3-Mann-Laola!!"





Farin, Bela und Rod verschwanden nach 3 Stunden und 50 Minuten von der Bühne. Aber dennoch schafften sie es, nach dem Konzert noch mal rauszukommen und Autogramme zu verteilen. Thumbnail + Link zum VollbildTrotz des sicherlich anstrengenden Gigs (sinn ja auch nich mehr die Jüngsten...*ggg*) Thumbnail + Link zum Vollbildsahen sie noch immer blendend aus - als Beweis diese Fotos von Bela und Rod (Farin war auch da, hat meine Linse aber nich getroffen...):

Ja, ich muß schon sagen, dies war wirklich (für mich) das beste Konzert der besten Band der Welt auf der Attacke-Royal-Tour! Großes Lob an alle (und auch an Andi Simon, der sogar ganz gut Gitarre spielen kann!)!!!

Und bis zum nächsten Konzert!!


MG.Rickers, 04.04.99