Andere Internet-Seiten und sonstige Links zum Thema "DIE+ÄRZTE"


OFFIZIELLE HOMEPAGES der Ärzte, von BelaFarinRod und von Hagen:
 

Das Logo der besten Band der Welt

Die beste Band der Welt
Die offizielle Homepage der Ärzte.
Enthält neben jeder Menge Details zu den jeweils aktuellen Veröffentlichungen u.a. auch einen Download-Shop, in dem man fast alle Songs der bislang erschienenen DÄ-Alben und DÄ-Singles erwerben kann. Begeistert aber auch immer mal wieder durch kostenlose Downloads (momentan z.B. hier) oder gar durch Internet-Liveübertragungen kompletter Konzerte (bisher: Übungsraumkonzert 2001, Westerland 2001, "15 Jahre netto" 2002). 
Besticht außerdem durch eine beachtenswerte Auflistung vorhandener Ärzte-Fanseiten im Internet (danke, lieber Gott!)... ;-)

Die Zu Späten
Im März/April 2000 haben DÄ insgesamt 12 Geheimkonzerte unter dem Namen DIE ZU SPÄTEN ("Die beste Cover Band der Welt")  gegeben und zu diesem Anlass eine eigene kleine Homepage ins Netz gestellt. Absolute Highlights dieser Site waren damals die Internet-Live-Übertragung des kompletten Auftritts in Leipzig am 29.03.2000 sowie ein alternatives Video zu "Wie es geht".

Nudo Tra I Cannibali / Nackt unter Kannibalen
Die nächste Geheimtournee absolvierten DÄ im März 2003 unter dem Pseudonym NACKT UNTER KANNIBALEN. Die entsprechende Spezial-Homepage besticht aus heutiger Sicht vor allem durch eine downloadbare Live-Version von "Gute Nacht" (immer noch online!).
Mit "Dolannes Melodie" haben DÄ später eine weitere Aufnahme dieser Tour als Bonus-Track der "Unrockbar"-Maxi veröffentlicht.

Laternen-Joe

Drei Mal "acht": Nach "Nackt unter Kannibalen" sollte es acht lange Jahre bis zur nächsten Geheimtournee dauern: Im April 2011 war es aber endlich soweit und DÄ spielten immerhin acht Konzerte in Clubs kleinerer Städte - dieses Mal unter dem bemerkenswert bekloppten Decknamen LATERNEN-JOE. Da das letzte offizielle DÄ-Konzert zu diesem Zeitpunkt auch schon 21 Monate her war, kann man diese kleine Provinz-Tour getrost als Bühnen-Comeback bezeichnen.
Wie auch immer: Auf Ihrer offiziellen Homepage haben uns Laternen-Joe acht schräge Songs hinterlassen, von denen einige während des Tour sogar tatsächlich auf die wehrlose Menschheit losgelassen worden sind... ;-)

Bela B.

Belas offizielle Homepage.
Enthält neben aktuellen Informationen zu seinen musikalischen Solo-Aktivitäten auch eine grobe Übersicht über sein Schaffen als Schauspieler und Hörbuch-Sprecher. Viele weitere Informationen, die man früher auf Belas Homepage finden konnte (insbesondere die fast komplette Sammlung von Belas Songtexten und jede Menge interessante Details zu seinen diversen Nebenprojekten), sind leider dem Relaunch anlässlich der "Code B"-Veröffentlichung zum Opfer gefallen...
Den kostenlosen Download-Song "Deutsche, kauft nicht bei Nazis", den man sich früher mal von Belas Homepage auf die heimische Festplatte ziehen konnte, findet Ihr übrigens nach vor hier.

Daneben ist Bela auch mit einer MySpace-Seite, einem eigenen Twitter-Blog und mit einer Facebook-Präsenz im Netz vertreten.

Farin Urlaub / Farin Urlaub Racing Team
Farins offizielle Homepage.
Besticht neben detaillierten Informationen zu den verschiedenen Veröffentlichungen insbesondere auch durch den Bonus-Bereich, in dem sich der geneigte Fan alle acht (!) Bonus Tracks der Singles "Glücklich", "Sumisu", "Ok" und "Phänomenal egal" kostenlos downloaden kann.

Rod Army-Logo

Rod Army
"The Home Of The Rod Army" und damit Rods offizielle Homepage. Die Bezeichnung "Rod Army" lehnt sich übrigens an den Namen des offiziellen KISS-Fanclubs, der "Kiss Army", an.
Enthält u.a. eine sehr ausführliche Diskografie Rods musikalischer Aktivitäten, insbesondere auch abseits der Ärzte. Die Highlights im Download-Bereich (nur für angemeldete User nutzbar!) sind hier sicherlich die exklusive "RodArmy-Hymne" (nicht zu verwechseln mit dem DÄ-Song "Rod Army" !!!) und das Video zu Rods Solo-Single "I'll Fight Hell To Hold You".

Abwärts
Die offizielle Homepage von ABWÄRTS, der Band, bei der Rod seit 2004 Gitarrist ist.

¡Más Shake!
Die offizielle Homepage von Rods neuem Band-Projekt, das sich selbst als "The South American Beat Explosion From Berlin" beschreibt.
Daneben sind Más Shake auch mit einer MySpace-Seite und mit einer Facebook-Präsenz im Netz vertreten.

RodRec
Homepage von Rods Plattenfirma "RodRec" - mit vielen MP3s zum Probehören. Wer nach den Wiederauflagen der DEPP JONES-Alben "Return To Caramba" und "At 2012 A. D." sucht (die bei RodRec erschienen sind), wird übrigens im Official RodRec Online-Shop fündig.

Hagen Liebing ("The Incredible Hagen")
Die offizielle Homepage von Hagen Liebing, dem Ärzte-Bassisten der Jahre 1986 bis 1989, der sich seine Brötchen mittlerweile als Journalist verdient.
Enthält neben seiner Diskografie insbesondere Informationen zu seinem Buch "The Incredible Hagen - meine Jahre mit Die Ärzte", zu dem er auch einige Lesungen abgehaltet hat.


INTERNET-SEITEN der ehemaligen ÄRZTE-FANCLUBS:

"Der Ärzte Fanclub" (DÄFC)
Die Homepage des Ärzte-Fanclubs, der sich ursprünglich "Den die ärzte ihr offizieller Fanclub" (DÄOF) nannte, bis er (aus nebulösen Gründen) im November 2011 zunächst seinen Sonderstatus eines "offiziellen" Fanclubs verloren hat, um kurz darauf seine entgültige Auflösung anzukündigen. Existierte letztendlich von 01.04.2007 bis zum 31.08.2012. Seitdem gibt es keinen DÄ-Fanclub mehr.

Logo des offiziellen Ärzte-Fanclubs"Der die ärzte Fanclub"
(vormals "Spackenfront"):
Die Heimat des ehemaligen offiziellen Ärzte-Fanclubs, den ich früher immer als "Münsteraner DÄ-Fanclub" bezeichnet habe (aktiv von 1993 bis zum Januar 2007). 


Eine Auswahl der besten privaten Ärzte-Fanpages:



Die interessantesten Diskussionsforen:

Zurück zur Anfangsseite

MG.Rickers, 07.01.2013

Rod: "Hört ihr diesen Akkord? Es ist ein satanischer Akkord."
Bela: "Wenn man ihn rückwärts hört, wird man auf der Stelle FC Bayern-Fan!"