Berichte von drei Konzerten im Rahmen der '98er "Attacke Royal"-Tour
am 24.-26.08.98
im Hamburger "Stadtpark"


VON CARSTEN CHRISTIER:

Beide Konzerte, auf denen ich gewesen bin [24.+26.08.98; Anmerkung des Webmasters], waren ausverkauft. Schon beim Einlass drängten sich sie Leute hinein, zum Glück konnte ich über Beziehungen bei beiden Konzerten schon einige Zeit vor dem offiziellen Einlass herein. So erlebte ich am Montag, den 24. sogar noch einen Teil des Soundchecks mit, wo sie Mysteryland gespielt haben. Es klang echt super. Die Konzerte sollten um 19.00 Uhr beginnen und sie begannen auch um 19.00, die Ärzte waren extrem pünktlich, eine Vorband gabe es (zum Glück) nicht. Angefangen hat es mit "Ein Lied für Dich", dann "Schunder-Song". Die Stimmung war trotz einiger kleiner Regenschauer eigentlich ganz gut, wobei am Mittwoch, den 26., noch besser als am Montag. Die Sprüche während der Konzerte waren genial, wobei sie sich am meisten gegenseitig fertiggemacht haben, aber sowas gehört zu den Ärzten nunmal dazu. Sie haben eine Menge Songs aus dem neuen Album gespielt, meiner Meinung nach zuviele. Beim Montagskonzert haben sie "SOS" von ABBA und "Yesterday" von den Beatles gespielt (oder sie haben es versucht). Besonders gut kamen zwischendurch die alten Klassiker wie "Lustiger Astronaut" an. Aber sie hätten mehr solche älteren Songs spielen sollen. Am Ende war es dann wieder ganz genial mit dem Super-Medley und "Männer sind Schweine". Mit "Zu spät" endeten nach 3 Stunden ziemlich pünktlich um 22 Uhr die Konzerte. Es hat sich absolut gelohnt dabei zu sein, ausserdem habe ich mich noch beim Verkaufsstand eingedeckt (nein, ich habe keine Gwendoline gekauft). Ich freue mich schon auf das nächste Ärzte-Konzert in HH, denn da werde ich bestimmt dabei sein.

Noch ein Gruss an "Die Fette Elke", die hinter mir beim Mittwochskonzert gestanden hat. Wie auch immer sie hieß, beim Song "Elke" musste ich auf jeden Fall lachen, denn irgendwie passte die Beschreibung! ;O)



Ergänzungen von SARAH HEIB, die an allen drei Tagen, also auch am 25.08.98 dabei war:

[...] Ja, sie hatten die Setlist am Di. und Mittw. leicht verändert. So genau weiss ich es allerdings auch nicht mehr. Am Dienstag haben sie "Zitroneneis" und den Anfang von "Bingolady" gespielt und am Mittwoch noch "Mein Baby war beim Frisör". Ausserdem waren sie super spontan.
Am Dienstag hatte die Kreativität ihren Höhepunkt, als sie sich ein minutenlanges langes "Regen Medley" ausgedacht haben. Es hat natürlich geregenet... Darin enthalten war z.B. "It's Raining Men", "I'm Singing In The Rain", "Here Comes The Rain Again", "Petrus Du Arsch", "Ronald Regen", "Ich bin dagegen, ich bin gegen diesen Regen", usw. Absolut geil. Das war sowieso das beste der drei Konzerte...


Zurück zur Anfangsseite

MG.Rickers, 07.09.98