Bericht von einem Konzert im Rahmen der '98er Club-Tour (unter dem Pseudonym "Paul")
am 18.05.98
im Münchener "Incognito":

(Dieses Konzert war außerhalb Münchens nur den Fanclub-Mitgliedern bekannt und deshalb nicht auf diesen Web-Seiten angekündigt worden !!!)


VON TOBI BRAUN:

Das Konzert war wohl eines der zwei lustigsten Ärztekonzerte die ich bisher erlebt habe. Die Sprüche von Farin und Bela waren echt absolut klasse. Auch sonst war das Konzert ziemlich gut, wenn man mit einbezieht, daß das Münchener Konzert das Auftaktkonzert war. Bei dem schönen neuen Liedchen "Männer sind Schweine" merkte man deutlich, daß die Jungs nicht gerade viel Zeit mit üben verbracht haben, was aber das schöne an den Ärzten und an Clubkonzerten ist. Das Lied war live trotz der etwas schiefen Tonlage und den Verspielern klasse. Leider haben sie nicht allzulang gespielt, obwohl einige dachten, wegen Rod´s Geburtstag spielen sie bis Mitternacht durch, was auch so aus sah, so oft, wie DÄ von der Bühne gingen. Die Setlist war ziemlich gut ausgesucht. Neben den alten Klassikern ("Zu spät", "2000 Mädchen", "Westerland",...) und den neueren Klassikern wie "Schunder-Song", "Schrei nach Liebe" oder "Männer sind Schweine" spielten DÄ auch "Zitroneneis", "Grace Kelly", "Du willst mich küssen" und "Popstar", Lieder die man leider nicht auf jedem Konzert hört.

Zu bemerken wären noch drei Dinge:

  1. Ich war einer der glücklichen Ärztefans die in den Genuß kamen "Die Einsamkeit des Würstchens" zum ersten mal in der Geschichte der Ärzte live zu hören, was echt ziemlich gut war. Ich hoffe, das war nicht das letzte mal. Außerdem haben DÄ in München zum ersten mal seit 11 Jahren mal wieder "Radio brennt" in der Originalfassung gespielt (mit Falco und Modern Talking, die ja gerade wieder aktuell sind), "obwohl sich das Eine schon wieder erledigt hat " (O-Ton: Farin).
  2. Angekotzt bei dem Konzert haben mich mal wieder die Fans, die das ganze Konzert nur "Westerland" gefordert haben. Ist zwar ein schönes Lied, aber die Ärzte haben auch noch andere gute, wenn nicht sogar bessere Lieder. Und ich würde liebend gerne einmal auf "Westerland" bei einem Konzert verzichten, wenn ich dafür ein nicht so oft gespieltes altes Lied hören würde! (2 Tage später in Wien spielten sie zum Beispiel "Anneliese Schmidt" anstelle von "Westerland"!)
  3. Liebe Leute!!! Nehmt auf jedes Ärztekonzert dieses Jahr ein Bündel Geldscheine mit, es gibt echt gutes Zeux zum Kaufen, vor allem die Pappkarton - Gwen (1,70 m) für 70 DM!!!


Zurück zur Anfangsseite

MG.Rickers, 26.05.98