Bericht von einem Konzert im Rahmen der '98er "Attacke Royal"-Tour
am 14.10.98
in der Offenbacher "Stadthalle"


VON TOBIAS BRAUN:

Also, zu Offenbach fällt mir nicht so viel ein. Ich fand das konzert eher eines der schlechteren die ich gesehen habe, aber vielleicht lag´s nur an meiner schlechten Laune. Nachdem DÄ in Mannheim ein ziemlich perfektes Konzert gespielt hatten, merkte man hier irgendwie daß sie doppelt soviel Scheiß machten. ständig wurden Lieder wie Westerland, Du willst mich küssen, ich glaub´Kamelralley war auch kurz dabei angespielt, um das Publikum ´n bißchen zu ärgern - echt fies wie immer, höhö! Zur Halle wäre zu sagen daß sie echt nicht gerade toll war. Anstatt in die Länge war die Halle in die Breite gebaut, war echt beknackt, dafür gab´s hinten ´ne Tribüne mit Sitzplätzen und sehr guter Sicht und daß ausnahmsweise mal ohne Sonderkarte. Naja, und obwohl ich´s persönlich nicht sooo toll fand, war es trotzdem ein gutes Konzert, vielleicht bin ich inzwischen schon etwas übersättigt! Aber ich meine Lieder wie Zitroneneis, Tittenmaus und das herrliche Zu spät sind eigentlich schon alleine das Eintrittsgeld wert, also für mich zumindest! nun ja, dann bis zum nächsten Konzertbericht!


Zurück zur Anfangsseite

MG.Rickers, 08.11.98