Bericht von einem Konzert im Rahmen der '98er "Attacke Royal"-Tour
am 12.09.98
in der Kufsteiner "Festung"


VON MARTIN HUBER:
(entnommen aus der Ärzte-Mailingliste)

Ich war gestern in Kufstein auf dem Konzert und muss Euch leider erzaehlen, dass ihr echt was verpasst habt! War wirklich ein einmaliges Konzert und wird es wohl auch bleiben!

Wetter, Setliste und sonstiges spar ich mir einfach mal und komme gleich zu einem, wenn nicht sogar dem Hoehepunkt des Konzertes - Hoehepunkt fuers Publikum, wer danach noch einen hatte weiss ich nicht, wuerde aber auf Bela tippen =;o)

Aber jetzt mal der Reihe nach: Fuer die Butlers war es das letzte Konzert mit den Aerzten und wie sich spaeter raustellte, haben sie sich deswegen ein Abschiedsgeschenk für sie einfallen lassen. Waerend "Maenner sind Schweine", dass erst in einer Zugabe gespielt wurde, kam ein Lara Croft Double auf die Buehne, mit sehr knappen Kleidchen und fast kniehohen Highheels mit Pfennigabsaetzen. Sie hat recht aufreizend rumgetanzt *lechts*. Die Drei standen grinsend und schauend auf der Buehne und die Crew ist auch fast abgebrochen vor Lachen, wohl wissend was da noch kommen wird. Scheinbar haben sie vor der Tour wirklich gut geprobt, denn trotz lauter schauen, haben sie erstaunlicherweise den Text nicht vergessen. Das Grinsen wurde immer breiter als "Lara" begann langsam ihr Kleidchen auszuziehen. Darunter kam soetwas wie ein Leopardenbadeanzug hervor, zumindest von vorne. Hinten waren nur zwei duenne Schnuere die in der Pofalte verschwunden sind. Ich hatte das Vergnuegen in der dritten Reihe zu stehen und da alle vor mir einen Kopf kleiner waren hatte ich besten Einblick auf die "Buehne" :-) :-) :-)

Einschub: Jugendlich unter 18 Jahren jetzt bitte nicht weiterlesen!

Die gute Frau hat die drei Jungs fleissig angemacht, hauptsaechlich Bela vor dessen Schlagzeug sie soetwas wie einen Spagat machte, ihre Brueste knetete, sich bueckte und ihm dabei den Hintern entgegenstreckte. Aber auch an Farins Beinen hatte sie sich mal angeschmiegt und Rod durfte mal seine Nase zwischen ihre Oberweite stecken. Dann fing sie an, erst mit dem Ruecken zum Publikum, auch ihre Brueste zu entbloesen und drehte sich schliesslich auch um. Langsam kam ich mir vor wie im falschem Film. Ich hab eigentlich nicht damit gerechnet, dass es noch weitergeht, aber wieder vor Bela mit dem Ruecken zum Publikum hat sie dann auch noch die letzten Huellen fallen gelassen, bis auf ihre Stiefel natuerlich!!! Da sie sich vorher, als sie wenigstens noch ein bischen an hatte, schon oefter breitbeinig mit dem Ruecken zum Publikum gebueckt hatte (die Sau!;-), haette man auch nicht mehr gesehen, wenn sie sich jetzt, wo sie splitternackt war, noch umgedreht haette. So blieb wenigstens noch ein wenig Anstand gewahrt.

Leider kamen zwischendrinn die vier Blaeser der Butlers auf die Buehne und haben die Sicht etwas behindert, da sie ganz vorne Standen.

Ich denkt mal, wenn der kalte Regen das Gemueht (und sonstiges) vom maennlichen Teil des Publikum nicht abgekuehlt haette, haette es zu einigen Missverstaendnissen (wegen Blutarmut im Kopf) im Publikum kommen koennen.

Nach dieser netten Einlage haben die Aerzte dann behauptet, sie haetten von nichts Gewusst und waeren genauso ueberrascht wie das Publikum.

Ich hab schon einige mehr oder weniger einmalige Sondereinlagen auf Aerzte-Konzerten erlebt, wie Tortenschlachten an Farins Geburtstag, ein reizendes Quendoline-Double, als sie Ficken Bumsen und Blasen für Bravo-Leser erklaert haben, als Farin dem Publikum seinen Hintern gezeigt hat, als Bela seine Hosen runtergelassen und sein Geschlechtsteil in die Hand genommen hat - aber dies war mit Abstand noch das "heftigste".

Falls hier Oesterreicher in der Mailingliste sind, koenntet ihr Euch mal bitte nach Zeitungsartikeln zu dem Konzert umschauen.

Ach ja, seit gesten weiss ich das "Stehtrommler" auch ein andere Bedeutung haben kann - Bela scheint die Show gefallen zu haben. :-)

Ja, ja, Maenner sind Schweine =:o) Tschau Martin *dersichschaemtaufdiesemkonzertgewesenzusein*


Zurück zur Anfangsseite

MG.Rickers, 24.09.98