Bericht von einem Konzert im Rahmen der '98er "Attacke Royal"-Tour
am 10.11.98
im Ludwigsburger "Forum"


VON TOBIAS BRAUN:

Aaaaalso, fangen wir mal mit der Halle an. Die war wirklich sehr komisch. Die war nämlich im zweiten Stock und ohne Tribüne, also irgendwie total anders, naja. Ist ja auch egal. Aber zum eigentlichen. Wie geht doch gleich das eine Lied über Drogen, "Da trink ich doch lieber Tee"?, jaja, so sieht´s aus, ich würde sagen die drei Jungs haben an diesem Morgen jede Menge Drogen im Tee gehabt. Die Sprüche, die Show, einfach alles war echt der absolute Hammer. DÄ waren so aufgedreht wie ich sie echt noch nie gesehen habe. Vor allem Rod hab´ich so noch nicht erlebt. Die ganze Zeit ist er abgegangen mit "Danke schööööön". Leider kann ich mich nicht mehr so gut an die Sprüche erinnern, aber ich denke im nächsten Spacken gibt´s davon welche zu lesen. Farin und Bela sind die ganze Zeit über Sperma abgegangen, Farin hat die Rockstar-Laoala angestimmt, Bela hat Farin bei "Langweilig" die ganze Zeit unterbrochen durch irgendwelche Zwischenrufe usw. Die Stimmung im Publikum war absolut hervorragend, supergut einfach. Zwischendurch haben die Ärzte immer wieder irgendwelche alten Songs von anderen Gruppen gespielt, die echt gut ankamen, vor allem der LALA-Song vor "Der lustige...", leider weiß ich nicht wie der Song heißt. Tja, ihr merkt schon, ein heilloses Durcheinander der Bericht, ich kann mir die Sprüche leider nie sonderlich gut merken. Nunja, anstatt "Ich weiß nicht (ob es Liebe ist)" kam dieses Mal "Mach die Augen zu", soweit ich weiß, nach Siegen erst das 2. mal auf Tour und vor "Schrei nach Liebe" haben sie noch "Quark" eingeworfen, wohl das erste Mal dieses Jahr. Farin hat dann zwischenzeitlich auch mal den Text vergessen, aber was soll´s, lalala kann man immer singen. Tja, also irgendwie kann ich das jetzt alles nicht beschreiben, aber das Konzert war auf jeden Fall mit das Beste der Tour, von denen die ich bisher erlebt habe. So aufgedreht und mit so vielen geilen Sprüchen hab´ich DÄ echt noch nicht erlebt. Haha, wie die rumgebrüllt haben auf der Bühne und Scheiß gemacht haben, einfach unglaublich. Und die Fans waren mal wieder spitze. Heilbronn und Umgebung, meine Heimat, da sind einfach die besten Ärzte-Fans. Und mit "Gute Nacht" ging dann doch wohl mal wieder ein Wahnsinns-Konzert zu Ende. Vor allem mit einem ganz toll verhunzten "Gute Nacht", bei dem sie sich mal wieder nicht nehmen lassen konnten andere Lieder anzufangen, Farin auf den Drums rumzuspielen, Bela über Farins verklebten (na, mit was wohl?) Vorhang zu lästern usw., usw. Wenn ich mich besser erinnern könnte, könnte ich euch noch seitenlang vollabern, aber mein Gedächtnis ist eben auch nicht mehr das beste. Deswegen ist jetzt Schluß, aber dieses Konzert werde ich wohl nicht so schnell vergessen.


Zurück zur Anfangsseite

MG.Rickers, 23.11.98