Bericht von einem Konzert im Rahmen der '95er "Eine Frage der Ehre"-Tour am 08.11.95 in der Essener "Grugahalle":


VON WOLFGANG GREBE:

Stunden vor Beginn ist es erwartungsgemäß schon vor der Halle voll - zur Belustigung aller erscheint VOR Einlaßbeginn Farin hinter den Glastüren der Halle, winkt einmal und ist wieder weg. Das Gekreische verstummt schnell, und nachdem WIZO eine Dreiviertelstunde eingeheizt hatte, war es dann so weit: Nach einem aufwendigen Intro beginnt das Konzert, und zwar mit "Super 3" (das Intro ist das Gleiche, was es auch auf Tonträger [Hurra-Maxi] gibt). Veröffentlicht wurde ein anderes Konzert aus der Frage-der-Ehre-Tour nur im Radio. Damals sendete 1Live am 14.11.95 um 22.00 Uhr ein Konzert vom Vortag (7.11.95) aus der Biskuithalle Bonn.Gespielt wurde ziemlich alles, was man kennt - nach einer Dreiviertelstunde meinte Farin dann : "Wir wollten Euch nur sagen, dass wir jetzt unser letztes Lied spielen!" Buh-Rufe wurden laut, doch das Konzert dauerte noch ca. weitere 90 Minuten, und die drei Chaoten aus Berlin verließen nach zwei Zugaben (die u.a. aus "Zu Spät" und "Westerland" bestanden) mit "Rod loves you" (vom Band) und recht albernem Getanze dazu (ähnlich diesem "Saturday-Night-Whigfield-Tanz) die Bühne zum letzten Mal. Die recht große Halle kochte zwischenzeitlich wirklich, und einer der geilsten Momente war der in "Radio brennt": "Sie spielten gerade Dein Lieblingslied: - (break) - "Well, I don't know, why she's leaving....""... Das war von Smokie geklaut, aber nicht schlimm, denn als dann 8000 Leute "Alice, who THE FUCK is Alice?" brüllten, kroch einem schonmal 'ne Gaensehaut den Rücken runter. :)

Eins der besten Konzerte. Die Jungs waren in Hochform und die 27,- DM haben sich allemal gelohnt.


Zurück zur Anfangsseite

MG.Rickers, 03.04.97